Definition

Behandlung von Demenz mit TCM
Behandlung von Demenz

Gemäß dem DSM-IV ist Demenz durch das Vorliegen mehrerer kognitiver Defizite gekennzeichnet, die einen Schweregrad aufweisen, der sich in signifikanten Beeinträchtigungen der sozialen oder beruflichen Funktionen zeigt. Diese Defizite müssen im Befund eine Verschlechterung der vorherigen Funktionsfähigkeit mit Gedächtnisbeeinträchtigung und mindestens eine weitere kognitive Störung (Aphasie, Apraxie, Agnosie oder eine Störung der Exekutivfunktionen) zeigen. Die Häufigkeit des Auftretens nimmt im höheren Alter zu; die höchste Prävalenz liegt oberhalb eines Alters von 85 Jahren. Die Demenz wird als progressiv, gleichbleibend oder remittierend eingestuft. Die Subtypen der Demenz sind nachstehend angeführt:

  • Demenz vom Alzheimer-Typ – Verschlechterung (Abbau) höherer kortikaler Funktionen (die häufigste Form).
  • Vaskuläre Demenz – eine Form ist die Multi-Infarkt-Demenz, die durch Atherosklerose ausgelöst werden kann.
  • Demenz aufgrund anderer organischer Funktionsstörungen, dazu gehören Infektion mit humanem Immundefizienzvirus (HIV), Schädel-Hirn-Trauma, Parkinson-Krankheit, Chorea Huntington, Pick-Krankheit, Creutzfeld-Jacob-Krankheit, Normaldruckhydrocephalus, Hypothyreose, Hirntumor und Vitamin B-Mangel.
  • Substanzinduzierte persistierende Demenz aufgrund von Drogen- oder Alkoholmissbrauch, Medikamenten oder Toxinbelastung.

Demenz und Chinesische Medizin

Die traditionelle chinesische Medizin macht keinen Unterschied zwischen Alzheimer-Krankheit und vaskulärer Demenz. Die Symptome der Demenz fallen in die Kategorie lao nian xing chi dai und sind häufig mit Nierenleere und einer Schwächung des Marks, Milzleere, die zur Bildung von innerem Schleim - innerer Feuchtigkeit führt, aufsteigendem Leber-Yang, Blut- und/oder Schleimstagnation und Giftigkeit verknüpft

Die Niere erzeugt das Mark

Das Gehirn wird durch die Niere genährt und eine Funktionsschwäche der Niere kann zu einem geschwächten Meer des Marks führen, was sich in einem Abbau des Gehirns manifestiert. Folglich kann eine Behandlung mit einem Nierentonikum einen derartigen Prozess verlangsamen.

Zu den empfohlenen Heilkräutern gehören Shu Di Huang [Cooked Rehmannia] zum Nähren des Nieren-Yin, Rou Cong Rong [Cistanche] zur Stärkung des Nieren-Yang; Wu Wei Zi zum Adstringieren der Nieren.

Die empfohlenen Rezepturen umfassen Liu Wei Di Huang Wan [Rehmannia Six Formula] oder Ba Wei Di Huang Wan [Rehmannia Eight Formula]. Die Originalrezeptur enthält Fu Zi [Aconite], was aufgrund der gegenwärtigen Regulierungen in Australien nicht in einer Rezeptur eingesetzt werden kann. Es kann durch andere Yang-unterstützende Kräuter oder durch Kräuter für die innere Wärme wie etwa Rou Gui [Cinnamon Bark] ersetzt werden: Zugabe von Rou Gui [Cinnamon]  zuLiu Wei Di Huang Wan [Rehmannia Six Formula]. Das Herz kontrolliert den Geist. Das Herz ist der Sitz des Bewusstseins und der mentalen Funktionen. Zu den Heilkräutern, die bei Disharmonien des Herzens, wodurch die mentalen Funktionen durcheinander gebracht werden, eingesetzt werden können, gehören  BaiZiRen [Biota]SuanZaoRen [Zizyphus], und Yuan Zhi [Polygala].

Zusätzlich zu dem oben Erwähnten muss der Blutstagnation und dem Schleim besondere Beachtung entgegengebracht werden. Empfohlene Rezepturen oder einzelne Kräuter sind: Bei Blutstase: Dan Shen [Salvia]ChuanXiong [Cnidium].

Schleim: Verdauungsfördernde Mittel wie etwa  Liu Jun Zi Tang [Six Major Herbs Combination].

Blutstase und Altern

In seinem Artikel "Salvia and the History of Microcirculation Research in China" (“Salbei und die Entwicklung der Erforschung der Mikrozirkulation in China“) stellt Subhuti Dharmananda fest: Ein relativ neuer Problembereich der Blutstase hängt mit dem Altern zusammen. In dem theoretischen Rahmen der klassischen chinesischen Medizin wurde unter Altern ein Abbau der Essenz (Jing) verstanden, die in der Niere gespeichert ist und dabei hilft, das Yin der Leber und das Blut zu nähren und ebenfalls hilft, die mit der Milz zusammenhängenden nährenden Funktionen zu. stimulieren. Eine Abnahme der Essenz führt zu einem Mangel an Blut, der Verkürzung der Bänder, der Austrocknung des Körpers und insgesamt zu einem Rückgang der Vitalität, der mentalen Funktionen und der Gesundheit. Im 20. Jahrhundert war man sich wahrscheinlich aufgrund der geänderten Lebens-, Umwelt- und Ernährungsbedingungen (sowie durch den Fortschritt in der medizinischen Erforschung des Alterns) einig, dass Erkrankungen, die mit dem Altern verbunden sind, außerdem auch mit einer Blutstase einhergehen. Dr. A. Koo, vom Institut für Physiologie an der Chinesischen Universität von Hong Kong, beschreibt häufig verwendete chinesische Heilkräuter, die aufgrund ihrer gefäßerweiternden Eigenschaften ein gutes Potenzial für die Behandlung von Mikrozirkulationsstörungen aufwiesen: Salvia, Ilex (maodongqing), und Kapillaren (yinchenhao).

 

PflanzennameWirkstoffTraditionelle AnwendungWirkstoffziele bei AD
Panaxnotoginseng
[San Qi/Tian Qi]
Ginsenosid-Rg1
Ginsenosid
TCM: Verbessern von Lern- und Gedächtnisfunktion Sekretase-Aktivität
Neprilysin
Ginkgo biloba
[Yin Xing]
Frischer Pflanzenextrakt TCM: für Atemwegserkrankungen, Verbesserung des Gedächtnisverlusts DemTec Kognitions-Score
Dipsacusasper Wall
[XuDuan]
Akebia-Saponin D TCM: Steigerung der Nierenfunktion Aß-Toxizität
[Mu   Dan Pi] 1,2,3,4,6-penta-O-
Galloyleta-d-
glucopyranose
TCM: Behandlung entzündlicher und fiebriger Erkrankungen Aß-Fibrillenbildung, Langzeitstabilisierung; in vivo
[Yuan   Zhi] Tenuifolin (Extrakt) TCM: Verbesserung des Gedächtnisverlusts Sekretase-Aktivität
morphologische Plastizität
[Dan   Shen] Triterpenoide; Tanshinon TCM: Behandlung von Kopfbeschwerden und Schlaganfall AchE-Aktivität; Aß-Toxizität in vivo und in vitro; NOS
Dang Gui& Peony Combination
[Dang Gui Shao Yao San]
Extrakt TCM, TJM: Verbesserung der Gesundheit von Frauen Apoptose in vitro
Fungi Monascuc pupureus
[Hong Qu Jun]
Monascus-fermentierter roter Reis TCM: Verbesserung des Blutflusses AChE-Aktivität, Antioxidanz; Sekretase-Aktivität
[Diao   Gou Teng] Triterpenester und Uncarin TCM: orientalische Medizin, Verbesserung des kardiovaskulären und des Nervensystems Aß-Aggregation und Fibrillen-Stabilisierung
Fungus Ganodernlalucidum
[Ling Zhij
Ganodermin (Triterpen-Glykosid) TCM: als Anti-Tumor-,   immunmodulierendes und immuntherapeutisches Mittel Erhalten der Synapsendichte, Aufrechthalten der Aß-induzierten Apoptose
Lyciumbarbarum
[Ningxia   gouqij
Polysaccharide TCM: Verwendung als Anti-Tumor-, immunmodulierendes und   immuntherapeutisches Mittel Kehrt Aß- und Homocystein-induzierte Apoptose um
Yukukansan, chin. Yi Gan San
[Bupleurum Formula]
Komposition aus unaufbereiteten Arzneikräutern TCM, Kampo: zur Behandlung von Restless-Leg-Syndrom und Unruhe bei Kindern Aß-Toxizität in vivo: Verminderung der Angst, Zunahme der lokomotorischen Aktivität in Tg2576 AD-Mäusen

Zusammenfassung von Forschung und Studien – Alzheimer-Krankheit (AD)

Die Alzheimer-Krankheit (AD) ist die häufigste Ursache für Demenz bei älteren Menschen und für ungefähr 60 % der Demenzfälle verantwortlich. Die AD ist definiert als Gedächtnisverlust mit mindestens einem weiteren Bereich einer kognitiven Beeinträchtigung (z. B. Sprache, Aufmerksamkeit, Orientierung, Eigenkontrolle, Urteilsvermögen, Motorik, Unfähigkeit zum Verrichten täglicher Aktivitäten).

Tabelle 1 ist ein Auszug aus dem Artikel „Traditional used plants against cognitive decline and Alzheimer disease“ (“Traditionell gegen kognitiven Abbau und Alzheimer-Krankheit verwendete Pflanzen“) von Gunter Peter Eckert. Die Originaltabelle enthält alle traditionell verwendeten Pflanzen, die kürzlich untersucht wurden. Allerdings sind nur die Pflanzen der Chinesischen Medizin zusammengefasst.

Am häufigsten verwendete Heilkräuter der klassischen TCM

In einer Studie wurden 27 klassische TCM-Bücher überprüft und eine Datenbank erstellt, die 236 Rezepturen zur Verbesserung der kognitiven Funktion identifizierte, in denen 10 TCM-Heilkräuter aufgrund des häufigsten Vorkommens priorisiert wurden. Diese Heilkräuter waren: Fu Ling [Hoelen]RenShen [Ginseng]Yuan Zhi [Polygala;Kreuzblume]Gan Cao [Licorice;Süßholz]Dang Gui [Angelica sinensis;Engelswurz]Shi Chang Pu [Acorus;Kalmus]SuanZaoRen [Zizyphus;Chin. Dattel]Shu Di Huang [Cooked Rehmannia;Gekochte Rehmannia]Mai Dong [Ophiopogon;Schlangenbart]Sheng Jiang [Fresh Ginger;Frischer Ingwer].

*Mit freundlicher Genehmigung von Health World Limited - Australia and New Zealan