Lilienzwiebeln

CHF 18.25
200g
Preis pro 100g: CHF 9.13

süsslich

mild im Geschmack

frisch gekocht knackig im Biss, getrocknet gekocht eher mehlig im Biss, etwa ähnlich in der Konsistenz wie Kartoffeln

Vor langer Zeit trieben Piraten im ostchinesischen Meer ihr Unwesen und plünderten an Chinas Küste die Dörfer, verschleppten deren Frauen und Kinder auf ihre Insel. Die Landbevölkerung betete zum Himmel und bat darum, das Lumpenpack mit einem Sturm im Meer zu versenken, was dann auch geschah. Den auf die Inseln Verschleppten ging darauf das Essen aus, denn das Eiland gab nur wenig her und die armen Gefangenen wurden beinmager. Da trug eines Tages die Brandung eine Pflanze heran, deren Wurzelteil die Form von Knoblauchzehen hatte. Die Leute pflanzten diese und fortan ging es ihnen besser, denn sie assen statt Reis diese Blumenzwiebeln. Als dann vom Festland einmal ein Schiff anlegte, fragten deren Matrosen die armen Inselbewohner, wovon sie denn auf diesem öden Eiland gelebt hätten und diese zeigten ihnen die Blumenzwiebeln. Die Pflanze hatte bish anhin keinen Namen, daher bekam sie nun einen und der war Bai He, was Hundertschaft (hundert zusammen) bedeutet, denn hundert Leute lebten auf der Insel.

Lilienzwiebeln sind sowohl als Frischgemüse in Asialäden als auch in gtrockneter Form erhältlich. Als Frischgemüse mit Kefen (Zuckererbsen) zusammen oder auch allein gekocht liebe ich sie ausgesprochen, aber auch in getrockneter Form geben sie zusammen mit Gemüsen und Fleeisch bekömmliche Gerichte ab. In der TCM gehören Bai He zu den stärkenden Gemüsen, die vor allem die Lunge kräftigen, aber auch den Geist beruhigen, den Schlaf fördern und weitere gesundheitsfördernde Eigenschaften aufweisen.

Die drei für dieses Produkt verwendeten Lilienarten Lilium brownii var. viridulum, Lilium lancifolium (Tigerlilie) und Lilium pumilum kennen Sie spätestens, wenn sie deren Bilder sehen, bestens.

vegan
vegan.svg
laktosefrei
lactosefrei.svg
glutenfrei
glutenfrei.svg
vollständig analysiert
vollstaendig-analysiert.svg
ohne Zusatz- & Konservierungsstoffe
frei-von-zusatz-und-konservierungsstoffen.svg

Verwendung

Als Gemüsebeilage zu andern Gemüsen, in Kraftsuppen mit andern Kräutern oder mit Fleisch

Anwendung

Kochen bis sie weich sind